Bebauungspläne

1. Änderung Bebauungsplan „Wohngebiet Reithmaier-Feld“ (Nr. 104)

 Grafik

Anlass für die 1. Änderung des Bebauungsplanes „Wohngebiet Reithmaier Feld“ (Nr. 104) ist der bestehende große Bedarf an Einfamilien- und Doppelhausgrundstücken für junge Familien, vorwiegend für die einheimische Bevölkerung. In Teilbereichen des Bebauungsplangebietes sollen anstatt 2 Wohneinheiten je Wohngebäude bis zu 3 zulässig sein. Hierdurch soll dem dringenden Wohnraumbedarf in noch stärkerer Weise entsprochen werden.
Die Satzung ist mit Bekanntgabe am 10.08.2020 in Kraft getreten.

Downloads:

1. Änderung Bplan Wohngebiet Reithmaier Feld

Anlage 1 Ersatzausgleich

Anlage 2 saP 1. Änderung

Anlage 3 Gammelsdorf WA Reithmaier Feld Schallschutzgutachten BLCP

Anlage 4 Entwässerung

Begründung 1. Änderung Bplan Wohngebiet Reithmaier Feld

_________________________________________________________________________________________________

 1. Änderung des Bebauungsplanes „Friedrichstraße“ (Nr. 103), Gemeinde Gammelsdorf

Grafik

Die Gemeinde Gammelsdorf beabsichtigt durch die 1. Änderung des Bebauungsplanes „Friedrichstraße“ (Nr. 103) das Maß der baulichen Nutzung für alle Einzelhäuser neu zu regeln. Im Bebauungsplangebiet wird die Zahl der Wohnungen pro Einzelhaus auf drei Wohneinheiten beschränkt. Der räumliche Geltungsbereich ist identisch mit dem Gebiet des rechtsgültigen Bebauungsplanes „Friedrichstraße“.
Die Satzung ist mit Bekanntgabe am 22.02.2020 in Kraft getreten.

Download:
1. Änderung des Bebauungsplanes „Friedrichstraße“ (Nr. 103), Gemeinde Gammelsdorf

___________________________________________________________________________________________

11. Änderung des Flächennutzungspoanes und vorhabenbezogener Bebauungsplan "SO PV-Freiflächenanlage Kreuzholzen" (Nr. 101)

3 Grafik BbPl 101

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 17.10.2019 die 11. Änderung des Flächennutzungsplanes und des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 101 „SO PV-Freiflächenanlage Kreuzholzen“ beschlossen.

Ziel des Vorhabens ist es, die Erzeugung regenerativer Energien im Gemeindegebiet weiter zu stärken und zu entwickeln. Daher ist geplant, nordwestlich von Gammelsdorf einen Solarpark auf Flurstück 1754/1 der Gemarkung Gammelsdorf zu errichten. Die Erschließung besteht durch die von Süden (Dreifaltern) und von Norden (Schergenöd) verlaufende Gemeindeverbindungsstraße.

Landwirtschaftliche Flächen werden umgewandelt zu einem SO.

Die 11. Änderung des Flächennutzungsplanes und die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 101 „SO PV-Freiflächenanlage Kreuzholzen“ erfolgt im Parallelverfahren nach § 8 Abs. 3 BauGB.

Die Satzung ist mit Bekanntgabe am 29.05.2020 in Kraft getreten.

Downloads:

Bebauungsplan

Bebauungsplan mit Begründung

_____________________________________________________________________________

9. Änderung des Flächennutzungsplanes und vorhabenbezogener Bebauungsplan „SO PV-Freiflächenanlage Gelbersdorf“der Gemeinde Gammelsdorf

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 05.06.2018 die 9. Änderung des Flächennutzungsplanes und des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „SO PV-Freiflächenanlage Gelbersdorf“ beschlossen.

Die betroffene Fläche liegt nordöstlich von Reichersdorf. Gammelsdorf befindet sich ca. 2 km nördlich des Planungsgebiets. Von der Gemeinde Gammelsdorf kommend, ist das Gebiet über die Kreisstraße FS 19 weiter über die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Reichersdorf und Gelbersdorf und anschließend über angrenzende Feldwege zu erreichen.

Grafik

Ziel des Vorhabens ist es, die Erzeugung regenerativer Energien im Gemeindegebiet weiter zu stärken und zu entwickeln.

Der Geltungsbereich mit einer Größe von ca. 8,87 ha besteht aus Teilbereichen, welche sich auf folgenden FlNrn. der Gemarkung Reichersdorf, Gemeinde Gammelsdorf befinden:

FlNr. 1487 (0,45 ha), FlNr. 1488 (2,72 ha), FlNr. 1493 (1,96 ha)

FlNr. 1505 TF (2,25 ha), FlNr. 1515 (0,51 ha), FlNr. 1517 (0,97 ha)

Landwirtschaftliche Flächen werden umgewandelt zu einem SO.

Die 9. Änderung des Flächennutzungsplanes und die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „SO PV-Freiflächenanlage Gelbersdorf“ erfolgt im Parallelverfahren nach § 8 Abs. 3 BauGB.        

Die Satzung ist mit Bekanntgabe am 08.05.2020 in Kraft getreten.

Downloads:

Bebauungsplan

Begründung

Zusammenfassende Erklärung

 __________________________________________________________________________________________________

Aufstellung des Bebauungsplanes „Kindertagestätte Reithmaier-Feld“

Grafik

Anlass für die Aufstellung des Bebauungsplanes „Kindertagesstätte Reithmaier-Feld“

Am 04.12.2018 wurde der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungs- und Grünordnungsplan „Kindertagesstätte Reithmaier-Feld“ gefasst. Mit Beschluss vom 11.04.2019 hat der Gemeinderat den Bebauungs- und Grünordnungsplan in der Fassung vom 11.04.2019 unter Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen und Anregungen der berührten Behörden und Träger öffentlicher Belange sowie der Öffentlichkeit als Satzung beschlossen.

Der Bebauungsplan mit Grünordnungsplan ist am 13.08.2019 in Kraft getreten.

Downloads

Bebauungsplan

Begründung

Ausgleichsplan

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung

Schalltechnisches Gutachten

Ausgleichsbedarf

Zusammenfassende Erklärung

Sprechzeiten Gammelsdorf

Kanzleistunde 1. Bürgermeisterin Raimunda Menzel:

Mittwoch 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

Gemeindekanzlei Gammelsdorf
Am Bachberg 4
85408 Gammelsdorf
Telefon: 08766 258

Sprechzeiten Hörgertshausen

Kanzleistunde 1. Bürgermeister Michael Hobmaier:

Dienstag 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Rathaus der Gemeinde Hörgertshausen
Mainburger Straße 3
Tel.: 08764 454

Sprechzeiten Mauern

Kanzleistunde 1. Bürgermeister 
Georg Krojer:

Täglich von 8.00 bis 12.00 Uhr

Tel.: 08764 89-70
nach Vereinbarung Donnerstag von 17.00 bis 18.00 Uhr

Sprechzeiten Wang

Amtsstunden 1. Bürgermeister Markus Stöber:
Montag bis Freitag vormittags

Telefonische Terminvereinbarung wird empfohlen.

Gemeindekanzlei Volkmannsdorf
Untere Hauptstraße 17c
85368 Wang/Volkmannsdorf
Tel.: 08761 8611
 
Rathaus Mauern
Tel.: 08764 890