Wappen

Wappenbeschreibung

In Blau eine aus dem unteren Schildrand wachsende, senkrechte silberne Lanze, unten belegt mit einem goldenen Armbrustbolzen und goldenem Morgenstern.

Wappengeschichte

Die historischen Waffen erinnern an die Schlacht bei Gammelsdorf im Jahr 1313, durch die der Ort in die bayerische Geschichte einging. Herzog Ludwig, der spätere Kaiser Ludwig der Bayer, besiegte Herzog Friedrich denpönen von Österreich im Streit um die deutsche Königswürde. Die Lanze gilt als Symbol der Ritterschaft, Armbrustbolzen und Morgenstern versinnbildlichen die entscheidende Rolle der Fußtruppen in der Schlacht. Seit 1842 erinnert ein neugotisches Denkmal an der Moosburger Straße an den berühmten Waffengang, dem auch auf dem jährlich in Gammelsdorf stattfindenden Monarchistentreffen gedacht wird. In der Tingierung werden die bayerischen Landesfarben Silber und Blau aufgenommen.

Wappendaten

Wappenführung seit: 1965
Rechtsgrundlage: Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung des Staatsministeriums des Innern
Beleg: Ministerialentschließung vom 13.12.1965
Elemente aus Familienwappen: Wittelsbacher

Sprechzeiten Gammelsdorf

Kanzleistunde 1. Bürgermeister Paul Bauer:

Mittwoch 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Gemeindekanzlei Gammelsdorf
Am Bachberg 4
85408 Gammelsdorf
Telefon: 08766 258

Sprechzeiten Hörgertshausen

Kanzleistunde 1. Bürgermeister Michael Hobmaier:

Dienstag 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Rathaus der Gemeinde Hörgertshausen
Mainburger Straße 3
Tel.: 08764 454

Sprechzeiten Mauern

Täglich von 8.00 bis 12.00 Uhr

Tel.: 08764 89-70
nach Vereinbarung Donnerstag von 17.00 bis 18.00 Uhr

Sprechzeiten Wang

Amtsstunden 1. Bürgermeister Prof. Dr. Dr. Hans Eichinger:
Montag bis Freitag vormittags

Rathaus Mauern
Schloßplatz 2
85419 Mauern
Tel.: 08764 89-37
Email: eichinger@mauern-verwaltung.de